Letzte Aktualisierung: 25.10.2021

Wasserstoffinitiative HY! Rostock

Das bereits 2020 mit Blick auf das anstehende Modellvorhaben „Regiopolen und Regiopolregionen für Deutschland“ mit Vertretern aus Wirtschaft, Forschung, Gesellschaft und Politik gegründete regionale Netzwerk HY! Rostock ist eine unterstützende Struktur, um innovative Ansätze in der Thematik Energieinfrastruktur entlang der gesamten Wertschöpfungskette, auch zum Nutzen anderer deutscher Regionen, zu entwickeln und voranzubringen. Zu den Partnern gehören die Hanse- und Universitätsstadt Rostock, der Landkreis Rostock, die IHK zu Rostock, die Geschäftsstelle der Regiopolregion, das Energiebündnis Rostock e.V., das Institut IWEN, das WindEnergy Network e.V., Ribnitz-Damgarten, sowie der Planungsverband Region Rostock.

Ziel ist es, die Regiopolregion Rostock als eine Kompetenzregion für Forschung und Entwicklung sowie Anwendung vor allem von Wasserstofftechnologien zu etablieren. Es dient damit unmittelbar der Umsetzung der im Fördervorhaben „Regiopolen und Regiopolregionen für Deutschland“ benannten Projektziele. Die Aktivitäten der Initiative werden im Weiteren maßgeblich durch die im Fördervorhaben geschaffene Projektstelle betreut und vorangetrieben.

Für die Woche des Wasserstoffs Nord im Juni 2021 haben die Akteure von HY! Rostock einen Filmbeitrag produzieren lassen und zu einer digitalen Expertenrunde eingeladen, um über die anstehenden Entwicklungen und möglichen Herausforderungen in der Region Rostock zu informieren. Der Internetauftritt der HY! Rostock Wasserstoffinitiative wird aktuell inhaltlich erweitert, um über diese zentrale Plattform die laufenden Projekte und regionalen Strukturen zu präsentieren sowie eine aktive Begleitung der Wasserstoffprojekte im Hinblick auf Austausch, Information und Vernetzung zu ermöglichen.

Ansprechpartner: Theresa Lenz